Was war das für ein Schuljahr?

Präsenz - Hybrid - Distanz - Hybrid - Präsenz .....


Wie geht es euch nach diesem Schuljahr? Mir lief die Zeit davon und ich kann nicht glauben, dass wir dieses seltsame Schuljahr überstanden haben. Wir haben viel neues gelernt und viele von uns haben sicherlich, ihren kompletten Unterricht neu gedacht.


Zu Beginn des Schuljahres war die Welt für uns alle noch einigermaßen in Ordnung. Nur die Eingangskontrolle und das Fiebermessen waren neu. Fiebermessen wurde schnell wieder gelassen, die Eingangskontrolle blieb - zunächst.



Das Bild zeigt die Schlange am ersten Schultag. Schlange stehen für Unterricht. Die SchülerInnen ertrugen es gelassen.




Dann konnten wir unterrichten - in vollen Klassen - ohne Abstand aber mit wöchentlich geändertem Hygienekonzept. Das Damoklesschwert einer Schulschließung hing über uns. Einzelne Quarantänefälle machten führten uns die Lage vor Augen. Wir probierten das Streamen des Unterrichts zum ersten Mal aus, wir trainierten die SchülerInnen im Umgang mit dem Videokonferenztool und ich zog durch die Lande, um die Lehrkräfte zu überzeugen, dass man Unterricht auch online schön gestalten kann.


Manch einer von uns war im Wettlauf mit dem Virus. Möglichst viele Noten bis zum Lockdown das war für viele von uns die Devise. Ich persönlich hab vorsichtshalber mal meine Schulaufgaben auf Januar gelegt.


November


Erste Schüler in Quarantäne. Hybride Modelle werden erprobt.


An unserer Schule proben wir Unterrichtsmodelle, üben mit den Schülern das Arbeiten mit OneNote und Teams und hämmern den SchülerInnen ein, dass sie ihre Benachrichtigungen abrufen, sobald die Inzidenzien steigen.


Dezember


Die Lage verschärft sich. Das bayerische KM schließt die Schulen ab 09. Dezember. Alle Schüler befinden sich ab sofort im Homeschooling. Und diesmal gibt es ein Konzept. Diesmal sind wir vorbereitet. Teams läuft ab der ersten Stunde und nach den ersten drei Tagen fühlte unser Lehrerteam sich bestätigt. Wir haben es geschafft - Unterricht nach Stundenplan konnte stattfinden.


Anfangs war das eine ganz spannende Sache, für LehrerInnen und SchülerInnen. Jeder war gespannt, was in der nächsten Stunde kommt, wie die Klassen reagieren, was als nächstes gemacht wird.


Es wurde Januar, es wurde Februar, es wurde März und sogar noch April..für manche sogar Mai

Wir lernten Distanzlernen von Distanzunterricht zu unterscheiden. Wir übten in der "unterrichtsfreien" Zeit neue Lernmethoden und konnten vom Distanzunterricht gar nicht genug bekommen. Sogar die Faschingsferien haben wir in Bayern durchgearbeitet, soviel Spaß hatten wir an der neuen Form des Unterrichts ;)


Aber trotzdem Distanzunterricht und Distanzlernen wurde zum Alltag und stumpfte sich ab. Die Ideen wurden weniger, die Motivation ließ nach und am Ende sprachen wir LehrerInnen nur noch mit einem stummen Monitor. Die SchülerInnen schalteten uns ein, wie die Sendung "GZSZ" bei der man nebenbei mal mit den Freunden chatten kann und im Bett liegen kann.


Gott sei Dank kam im Frühling für einige langsam der Präsenzunterricht zurück und hier erlebten wir plötzlich SchülerInnen, die dankbar waren in die Schule gehen zu dürfen.


Juni


Es war eine Freude die Kinder in der Schule zu sehen. Am 07. Juni hatte ich zum ersten Mal wieder normalen Unterricht, in einer kompletten Klasse, zwar mit Maske aber zumindest mit allen SchülerInnen.



Juli


Endlich fällt sogar noch die Maskenpflicht - ich schaue meinen SchülerInnen zum ersten Mal ins Gesicht und denke mir, waren die schon mal da? Habe ich diese SchülerInnen jemals schon gesehen? Endlich sehe ich die Mimik wieder, sehe ich, ob sie freundlich lächeln oder gelangweilt schauen. Es ist wichtig für uns, das Gesicht zu sehen, das wurde mir in diesen Tagen sehr stark bewusst. Wir konnten endlich wieder gemeinsam lachen. Eine fast unbeschwerte Unterrichtsatmosphäre kehrt zurück.


...und schon sind Ferien und wir hoffen, dass es im nächsten Schuljahr ein wenig normaler wird. Allen die schon in den wohlverdienten Ferien sind, wünsche ich alles Gute. Bleibt gesund. :)








41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen